HOMÖOPATHIE:
Die Homöopathische Therapie versteht sich als Regulationstherapie. Das heißt die natürlichen Regulations- und Ausheilungsvorgänge, die körpereigenen Abwehrkräfte werden mobilisiert.
Die Vorteile der homöopathischen Therapie sind erstens:
homöopathische Arzneimittel sind frei von Nebenwirkungen im Gegensatz zu chemischen Arzneimitteln und zweitens:
es werden nicht nur die Symptome unterdrückt (wie sehr häufig in der Schulmedizin) sondern Ausheilung und Wiederherstellung der Funktionen von erkranktem Gewebe wird angeregt!
Daraus ergeben sich auch die Grenzen dieser Methode. Sobald Organ- oder Systemveränderungen so weit fortgeschritten sind, daß eine Regulation oder Regeneration nicht mehr möglich ist, vermag man diese Schäden auch nicht homöopathisch zu heilen.