EINZELBERATUNG und VERHALTENSTHERAPIE

Haben Sie Probleme im Alltag mit Ihrem vierbeinigen Hausgenossen!
• zieht er an der Leine?
• kommt er nicht auf Zuruf?
• zeigt er Ängste oder Aggressionen gegenüber Menschen, Geräuschen oder Artgenossen?

Kommunikationsprobleme zwischen Mensch und Hund gestalten das Zusammenleben häufig schwierig. Ändert sich einer der beiden Teile, verändert sich das gesamte System. Das heißt: Kleine Schritte können oft große Veränderungen bewirken!

Bei Verhaltensauffälligkeiten ist es daher unabkömmlich, über eine genaue Problemerfassung zu einer Diagnose zu kommen, und dann gemeinsam mit dem Hundehalter ein individuell ugeschnittenes Trainingsprogramm zu erarbeiten, welches das Zusammenleben erleichtern soll. Die Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Maßnahmen im Alltag ist Aufgabe des Hundehalters.

PREIS: 60-80 € für das Erstgespräch
(dieses umfasst die Problemerfassung Diagnosestellung
und Erstellung des Therapieplanes).

Anschließend 30 € pro Trainingseinheit

MTI - AUSBILDUNG

Näheres zum Thema tiergestützte Arbeit, Ausbildung zum MTI-Hund, Prüfungsabnahme etc. entnehmen Sie bitte www.mti-online.at.

Gezielte Übungskorrektur und Prüfungsvorbereitung in Form von Einzelstunden kostet zwischen 25-30 € (je nach Dauer des Trainings)

DAS KURSANGEBOT

1.) WELPENKURS: 5 Module
Inhalt: Aufbau der Mensch-Tier Beziehung
Gewöhnung an unterschiedliche Alltags-
situationen in welpengerechter Form
Sozialisierung mit Artgenossen
richtiger Einsatz der Belohnung

Preis: 25 € pro Modul

2.) JUNGHUNDEKURS: 5 Module
Inhalt: Festigung und Weiterführung der Übungen
aus dem Welpenkurs
üben mit Verleitungen
geeignete Erziehungsspiele für den Alltag

Preis: 25 € pro Modul

3.) ERZIEHUNGSKURS: 16 Module
Inhalt: Perfektionierung des bisher Erlernten
Arbeiten auf Distanz
Arbeiten aus der Bewegung
weitere Erziehungsspiele zur sinnvollen
Beschäftigung im Alltag

Preis: 140 €

Trainiert wird stressfrei in Kleingruppen mit max. 5 Teilnehmern.
Der Einstieg ist jederzeit möglich, wenn der Hund im passenden Alter und geimpft ist.

Konsequenz sowie gezielt und zum richtigen Zeitpunkt eingesetzte Belohnung ersetzen bei dieser
Form des Trainings den Leinenruck und laut gebrüllte Kommandos. Denn nur ein Hund der Vertrauen und angstfreien Respekt zu seinem Menschen aufgebaut hat, wird ein angenehmer und zuverlässiger Begleiter im täglichen Leben sein. Ziel dieser Art des Arbeitens mit dem Hund ist es nicht den Hund abzurichten und zu unterwerfen, sondern Mensch und Hund zu einem eingespielten Team auszubilden.

Nur wenn beide voneinander lernen, ihre jeweilige Sprache zu lesen und richtig zu deuten, ist ein
stressfreies Zusammenleben MITeinander möglich. Dazu muss natürlich auch das Trainingskonzept
an die individuellen Bedürfnisse des Teams angepasst werden.

KONTAKT

Falls Sie lernen möchten Ihren Hund besser zu verstehen, kontaktieren Sie mich bitte per e-mail oder telefonisch.

Dr. Bettina Pickhart
(Tierärztin mit der Spezialisierung auf
Verhaltenstherapie, dipl. system. Coach)
Tel.: 0660/34 84 154

E-mail:
vetcoach@aon.at

Preise sind Nettopreise exkl. MWST.